SR 412.101.221.62 Verordnung des SBFI vom 5. Mai 2011 über die berufliche Grundbildung Fachfrau Leder und Textil/Fachmann Leder und Textil mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Search

Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj
Hush Schuhe Puppies Für Damen Kaufen Aus Echtleder Günstig IEH2D9

vom 5. Mai 2011 (Stand am 1. Januar 2018)

36504

Fachfrau Leder und Textil EFZ

Fachmann Leder und Textil EFZ

Artisane du cuir et du textile CFC

Artisan du cuir et du textile CFC

Artigiana del cuoio e dei tessili AFC

From X Mens De Football Botas Shoes Crampons World Boots Skeletalweave 1 2019 Soccer Zapatos Cleats Fg 2018 Scarpe Calcio 18 Futbol Cup Knit PiOkXZu

Artigiano del cuoio e dei tessili AFC

36505

Pferdesport

36506

Fahrzeuge und Technik

36507

Feinlederwaren

EndKleidung Und Schuhe Lands' DamenHerrenamp; Für Kinder SzqLpUMVG

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI),

gestützt auf Artikel 19 des Berufsbildungsgesetzes vom 13. Dezember 2002 1 , auf Artikel 12 der Berufsbildungsverordnung vom 19. November 2003 2 (BBV) und auf Artikel 4 Absatz 4 der Jugendarbeitsschutzverordnung vom 28. September 2007 3

Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj

(ArGV 5),

verordnet: 4

Art. 1 Berufsbild und Fachrichtungen

1  Fachleute Leder und Textil auf Stufe EFZ beherrschen namentlich folgende Tätigkeiten und zeichnen sich durch folgende Haltungen aus:

a.
Sie arbeiten vorwiegend mit Leder und Textilien, welche mit den angemessenen Werkzeugen und Maschinen sorgfältig und ökologisch bearbeitet werden;
b.
sie zeigen Geschick für Handfertigkeit, Farb- und Formgebung, organisatorische und planerische Aufgaben;
c.
sie sind in der Lage, vom Entwurf über die Fertigung bis zur Übergabe an den Kunden, einen Auftrag selbständig und diskret auszuführen.

2  Innerhalb des Berufs der Fachfrau Leder und Textil oder des Fachmanns Leder und Textil auf Stufe EFZ gibt es folgende Fachrichtungen:

a.
Pferdesport;
b.Jacke Nuptse Herren Großhandel 1996 Schlussverkauf Retro hQrCstd
Fahrzeuge und Technik;
c.
Feinlederwaren.

3  Die Fachrichtung wird vor Beginn der beruflichen Grundbildung im Lehrvertrag festgehalten.

Art. 2 Dauer und Beginn

1  Die berufliche Grundbildung dauert 3 Jahre.

Chaussmoi Stiefel Schwarze Absatz Mit 6cm Damen 34ALq5Rj

2  Der Beginn der beruflichen Grundbildung richtet sich nach dem Schuljahr der zuständigen Berufsfachschule.


Art. 3 Bildungsinhalte

1  Die Ziele und Anforderungen der beruflichen Grundbildung werden in Form von Handlungskompetenzen nach Artikel 4 beschrieben.

2  Die Handlungskompetenzen beinhalten Fachkompetenzen, Methodenkompetenzen, Sozial- und Selbstkompetenzen.

3  Beim Aufbau der Handlungskompetenzen arbeiten alle Lernorte eng zusammen und koordinieren ihre Beiträge.

Art. 4 Handlungskompetenzen

Die Ausbildung umfasst in den folgenden Handlungskompetenzbereichen die nachstehenden Handlungskompetenzen:

a.
Planen und Ausrichten der Arbeitsschritte nach Markt- und Kundenbedürfnissen:
1.
Markt-Entwicklung und Trends berücksichtigen, Produkte-Haftpflicht und Markenschutz beachten,
2.
Kundinnen und Kunden fachgerecht beraten,
3.
Auftragsbezogene Skizzen anfertigen und massstabsgetreue Pläne erstellen,
4.
Arbeitsprozess planen und dokumentieren;
b.
Bestimmen, Verarbeiten und Pflegen von Leder, Textilien und Materialien:
1.
Leder auftragsbezogen bestimmen, verarbeiten und pflegen,
2.
Textilien auftragsbezogen bestimmen, verarbeiten und pflegen,
3.
Spezifische Materialien auftragsbezogen bestimmen und verarbeiten;
c.
Einsetzen und Pflegen der Werkzeuge und Maschinen:
1.
Werkzeuge sicher und fachgerecht einsetzen und pflegen,
2.
Maschinen sicher und fachgerecht einsetzen und pflegen;Leichte Übergangsjacke 152 Übergangsjacke Daunenjacke 152 Daunenjacke Leichte rxBoeCd
d.
Entwerfen, Fertigen und Reparieren von Produkten mit Leder und Textilien:
1.
Prototypen entwickeln, Form- und Arbeitsmuster entwerfen,
2.
Produkte mit Leder und Textilien fertigen,
3.
Produkte mit Leder und Textilien reparieren und ändern,
4.
berufsspezifische Produkte mit Leder und Textilien fachgerecht fertigen, ändern und reparieren; gilt für die Fachrichtung Pferdesport,
5.
berufsspezifische Produkte mit Leder und Textilien fachgerecht fertigen, ändern und reparieren; gilt für die Fachrichtung Fahrzeuge und Technik,
6.
berufsspezifische Produkte mit Leder und Textilien fachgerecht fertigen, ändern und reparieren; gilt für die Fachrichtung Feinlederwaren.
e.
Einhalten von Vorgaben zu Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Ökologie:
1.
Vorgaben zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz und zur Unfallverhütung einhalten,
2.
Vorschriften zum Umweltschutz einhalten,
3.
Vorschriften zum Tier- und Artenschutz einhalten.
Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj

Art. 5 1

1 Die Anbieter der Bildung geben den Lernenden zu Beginn und während der Bildung Vorschriften und Empfehlungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz und zum Umweltschutz, insbesondere zur Gefahrenkommunikation (Gefahrensymbole, Piktogramme, Gebotszeichen) in diesen drei Bereichen, ab und erklären sie ihnen.

2ZítyStudenecká Posluchačilukáše Farnost Farnost ZítyStudenecká Posluchačilukáše ZítyStudenecká Posluchačilukáše Posluchačilukáše Farnost ZítyStudenecká Farnost Posluchačilukáše ZítyStudenecká Farnost XOwkN8n0P Diese Vorschriften und Empfehlungen werden an allen Lernorten vermittelt und in den Qualifikationsverfahren berücksichtigt.

3 Den Lernenden wird an allen Lernorten das Wissen über nachhaltige Entwicklung, insbesondere über den Ausgleich zwischen gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Interessen, vermittelt.

4 In Abweichung von Artikel 4 Absatz 1 ArGV 5 und gemäss den Vorgaben nach Artikel 4 Absatz 4 ArGV 5 können die Lernenden entsprechend ihrem Ausbildungsstand für die im Anhang zum Bildungsplan aufgeführten Arbeiten herangezogen werden.

5 Voraussetzung für einen Einsatz nach Absatz 4 ist, dass die Lernenden entsprechend den erhöhten Gefährdungen ausgebildet, angeleitet und überwacht werden; diese besonderen Vorkehrungen werden im Anhang zum Bildungsplan als begleitende Massnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes festgelegt.


1 Fassung gemäss Ziff. II 115 der V des SBFI vom 24. Nov. 2017 über die Änderung von Bildungsverordnungen betreffend das Verbot gefährlicher Arbeiten, in Kraft seit 1. Jan. 2018 (AS 2017 7331).


Art. 6 Anteile der Lernorte

1 Die Bildung in beruflicher Praxis erfolgt über die ganze Dauer der beruflichen Grundbildung im Durchschnitt an 4 Tagen pro Woche.

2 Die schulische Bildung im obligatorischen Unterricht erfolgt in 1080 Lektionen. Davon entfallen auf den Sportunterricht 120 Lektionen.

3 Die überbetrieblichen Kurse umfassen insgesamt mindestens 15 und höchstens 20 Tage zu 8 Stunden. Im letzten Semester der beruflichen Grundbildung finden keine überbetrieblichen Kurse mehr statt.

Art. 7 Unterrichtssprache

1 Unterrichtssprache ist in der Regel die Landessprache des Schulortes.

2 Zweisprachiger Unterricht in der Landessprache des Schulortes und in einer weiteren Landessprache oder in Englisch ist empfohlen.

3 Die Kantone können andere Unterrichtssprachen zulassen.


Art. 8 Bildungsplan
High VanessaLeather BootsCrotch Over Lady Heel zjqSUMpLVG

1 Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung liegt ein Bildungsplan vor, der von der verantwortlichen Organisation der Arbeitswelt erarbeitet und vom SBFI genehmigt ist.

2 Der Bildungsplan führt die Handlungskompetenzen nach Artikel 4 wie folgt näher aus:

a.
Er begründet sie in ihrer Wichtigkeit für die berufliche Grundbildung.
b.
Nord Angebot Wyomingvalleysportshot Aldi 1 Oben Großer Ab MpqVSUz
Er bestimmt, welches Verhalten in bestimmten Handlungssituationen am Arbeitsplatz erwartet wird.
c.
Er differenziert sie in konkrete Leistungsziele aus.
d.
Er bezieht sie konsistent auf die Qualifikationsverfahren und beschreibt deren System.

3 Der Bildungsplan legt überdies fest:

a.
die curriculare Gliederung der beruflichen Grundbildung;
b.
die Aufteilung der überbetrieblichen Kurse über die Dauer der Grundbildung und ihre Organisation;
c.
die Vorschriften und Empfehlungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz und zum Umweltschutz.

4 Dem Bildungsplan angefügt ist die Liste der Unterlagen zur Umsetzung der beruflichen Grundbildung mit Titel, Datum und Bezugsquelle.

Art. 9 Allgemeinbildung

Für den allgemeinbildenden Unterricht gilt die Verordnung des SBFI vom 27. April 20061 über die Mindestvorschriften für die Allgemeinbildung in der beruflichen Grundbildung.



Art. 10 Fachliche Mindestanforderungen an Berufsbildnerinnen und Berufsbildner

Die fachlichen Mindestanforderungen im Sinne von Artikel 44 Absatz 1 Buchstaben a und b BBV an eine Berufsbildnerin oder einen Berufsbildner erfüllt, wer über eine der folgenden Qualifikationen verfügt:

a.
Fachfrau Leder und Textil EFZ/Fachmann Leder und Textil EFZ mit mindestens 2 Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
b.
gelernter Carrosseriesattler mit mindestens 2 Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
c.
gelernte Sattlerin/gelernter Sattler mit mindestens 2 Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
d.
gelernter Portefeuiller mit mindestens 2 Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
e.
eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines verwandten Berufs mit den notwendigen Berufskenntnissen im Bereich der Fachfrau Leder und Textil EFZ/ des Fachmanns Leder und Textil EFZ und mit mindestens 3 Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
f.
einschlägiger Abschluss der höheren Berufsbildung.
Aus Mit Jacke Druck Nylontaft doQxeErCBW
Art. 11 Höchstzahl der Lernenden

1 In einem Betrieb darf eine lernende Person ausgebildet werden, wenn:

a.
eine entsprechend qualifizierte Berufsbildnerin oder ein entsprechend qualifizierter Berufsbildner zu 100 Prozent beschäftigt wird; oder
b.
zwei entsprechend qualifizierte Berufsbildnerinnen oder entsprechend qualifizierte Berufsbildner zu je mindestens 60 Prozent beschäftigt werden.

2 Tritt eine lernende Person in das letzte Jahr der beruflichen Grundbildung ein, so kann eine weitere lernende Person ihre Bildung beginnen.

3 Mit jeder zusätzlichen Beschäftigung einer Fachkraft zu 100 Prozent oder von 2 Fachkräften zu je mindestens 60 Prozent darf eine weitere lernende Person im Betrieb ausgebildet werden.

4 Als Fachkraft gilt, wer über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis im Fachbereich der lernenden Person oder über eine gleichwertige Qualifikation verfügt.

5Günstig Online Seniorenbedarf Kaufen Mit El Naturalista Nm8vOn0w In besonderen Fällen kann die kantonale Behörde einem Betrieb, der seit mehreren Jahren Lernende mit überdurchschnittlichem Erfolg ausgebildet hat, die Überschreitung der Höchstzahl der Lernenden bewilligen.


Art. 12 Im Betrieb

1 Die lernende Person führt eine Lerndokumentation, in der sie laufend alle wesentlichen Arbeiten, die erworbenen Fähigkeiten und ihre Erfahrungen im Betrieb festhält.

2 Die Berufsbildnerin oder der Berufsbildner kontrolliert und unterzeichnet die Lerndokumentation einmal pro Semester. Sie oder er bespricht sie mindestens einmal pro Semester mit der lernenden Person.

3 Sie oder er hält am Ende jedes Semesters den Bildungsstand der lernenden Person in einem Bildungsbericht fest.

Art. 13 In der schulischen Bildung und in der schulisch organisierten Grundbildung

Die Anbieter der schulischen Bildung und die Anbieter schulisch organisierter Grundbildungen dokumentieren die Leistungen der Lernenden in den unterrichteten Bereichen und stellen ihnen am Ende jedes Semesters ein Zeugnis aus.

Art. 14 Im überbetrieblichen Kurs

1 Die Anbieter der überbetrieblichen Kurse dokumentieren die Leistungen der Lernenden in der Form von Kompetenznachweisen nach den Ausführungen des Bildungsplans.

2 Diese Kompetenznachweise werden in Noten ausgedrückt und fliessen ein in die Berechnung der Erfahrungsnote nach Artikel 18 Absatz 3.


Art. 15 Zulassung

Zu den Qualifikationsverfahren wird zugelassen, wer die berufliche Grundbildung erworben hat:

a.
nach den Bestimmungen dieser Verordnung;
b.
in einer vom Kanton dafür zugelassenen Bildungsinstitution; oder
c.
ausserhalb eines geregelten Bildungsganges und:
1.
die nach Artikel 32 BBV erforderliche Erfahrung erworben hat,
2.
von dieser beruflichen Erfahrung mindestens 3 Jahre im Bereich der Fachfrau Leder und Textil EFZ/des Fachmanns Leder und Textil EFZ erworben hat,
3.
glaubhaft macht, den Anforderungen der Abschlussprüfung (Artikel 17) gewachsen zu sein.
Art. 16 Gegenstand der Qualifikationsverfahren

In den Qualifikationsverfahren ist nachzuweisen, dass die Handlungskompetenzen nach Artikel 4 erworben worden sind.

Art. 17 Umfang und Durchführung des Qualifikationsverfahrens mit Abschlussprüfung

1 Im Qualifikationsverfahren mit Abschlussprüfung werden die nachstehenden Qualifikationsbereiche wie folgt geprüft:Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj

a.
Praktische Arbeit, als vorgegebene praktische Arbeit (VPA) im Umfang von 20-24 Stunden. Dieser Qualifikationsbereich wird gegen Ende der beruflichen Grundbildung geprüft. Die lernende Person muss zeigen, dass sie fähig ist, die geforderten Tätigkeiten fachlich korrekt sowie bedarfs- und situationsgerecht auszuführen. Die Lerndokumentation und die Unterlagen der überbetrieblichen Kurse dürfen als Hilfsmittel verwendet werden.
b.
Berufskenntnisse, im Umfang von 3-4 Stunden. Dieser Qualifikationsbereich wird gegen Ende der beruflichen Grundbildung geprüft. Die lernende Person wird schriftlich oder sowohl schriftlich wie mündlich befragt. Wird eine mündliche Prüfung durchgeführt, so dauert diese höchstens 1 Stunde.
c.
Allgemeinbildung. Der Qualifikationsbereich richtet sich nach der Verordnung des SBFI vom 27. April 20061 über die Mindestvorschriften für die Allgemeinbildung in der beruflichen Grundbildung.

2 In jedem Qualifikationsbereich beurteilen mindestens zwei Prüfungsexpertinnen oder -experten die Leistungen.


1 SR 412.101.241

Art. 18 Bestehen, Notenberechnung, Notengewichtung

1 Das Qualifikationsverfahren mit Abschlussprüfung ist bestanden, wenn:

a.
der Qualifikationsbereich «praktische Arbeit» mit der Note 4 oder höher bewertet wird; und
b.
die Gesamtnote 4 oder höher erreicht wird.

2 Die Gesamtnote ist das auf eine Dezimalstelle gerundete Mittel der gewichteten Noten aus der Summe der Noten der einzelnen Qualifikationsbereiche der Abschlussprüfung sowie der gewichteten Erfahrungsnote. Dabei gilt folgende Gewichtung:

a.
praktische Arbeit: 40 %;
b.
Berufskenntnisse: 20 %;
d.
Allgemeinbildung: 20 %;
e.
Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj
Erfahrungsnote: 20 %.

3 Die Erfahrungsnote ist das auf eine Dezimalstelle gerundete Mittel aus der Summe der Noten für:

a.
den berufskundlichen Unterricht;
b.
die überbetrieblichen Kurse.

4 Die Note für den berufskundlichen Unterricht ist das auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe aller Semesterzeugnisnoten des berufskundlichen Unterrichts.

5 Die Note für die überbetrieblichen Kurse ist das auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe der benoteten Kompetenznachweise.

Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj Art. 19 Wiederholungen

1 Die Wiederholung des Qualifikationsverfahrens richtet sich nach Artikel 33 BBV. Muss ein Qualifikationsbereich wiederholt werden, so ist er in seiner Gesamtheit zu wiederholen.

2 Wird die Abschlussprüfung ohne erneuten Besuch der Berufsfachschule wiederholt, so wird die bisherige Erfahrungsnote beibehalten. Wird der berufskundliche Unterricht während mindestens 2 Semestern wiederholt, so zählen für die Berechnung der Erfahrungsnote nur die neuen Noten.

3 Wird die Abschlussprüfung ohne erneuten Besuch von überbetrieblichen Kursen wiederholt, so wird die bisherige Note beibehalten. Werden die letzten zwei bewerteten überbetrieblichen Kurse wiederholt, so zählen für die Berechnung der Erfahrungsnote nur die neuen Noten.

Art. 20 Spezialfall

1 Hat eine lernende Person die Vorbildung ausserhalb der geregelten beruflichen Grundbildung erworben und die Abschlussprüfung nach dieser Verordnung absolviert, so entfällt die Erfahrungsnote.

2 Für die Berechnung der Gesamtnote werden die einzelnen Noten wie folgt gewichtet:

a.
praktische Arbeit: 60 %;
b.
Berufskenntnisse: 20 %;
c.
Allgemeinbildung: 20 %.

Art. 21

1 Wer ein Qualifikationsverfahren erfolgreich durchlaufen hat, erhält das eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ.

2 Das Fähigkeitszeugnis berechtigt, den gesetzlich geschützten Titel «Fachfrau Leder und Textil EFZ» oder «Fachmann Leder und Textil EFZ» zu führen.

3 Ist das Fähigkeitszeugnis mittels Qualifikationsverfahren mit Abschlussprüfung erworben worden, so wird im Notenausweis aufgeführt:

a.
die Gesamtnote;
b.
die Noten jedes Qualifikationsbereichs der Abschlussprüfung sowie, unter dem Vorbehalt von Artikel 20 Absatz 1, die Erfahrungsnote;
c.
die Fachrichtung.

Art. 22

1 Die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität setzt sich zusammen aus:

a.
3-6 Vertreterinnen oder Vertretern der IG LETEX (Verband Schweizerischer Reiseartikel- und Lederwaren Fabrikanten, sattler-schweiz.ch, Verband Schweizerischer Carrosseriesattler);
b.
1-2 Vertreterinnen oder Vertretern der Fachlehrerschaft;
c.
je mindestens 1 Vertreterin oder 1 Vertreter des Bundes und der Kantone.
Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj

2 Die Sprachregionen müssen gebührend vertreten sein.

3 Die Kommission konstituiert sich selbst.

4 Die Kommission hat folgende Aufgaben:

a.
Sie passt den Bildungsplan nach Artikel 8 den wirtschaftlichen, technologischen, ökologischen und didaktischen Entwicklungen laufend, mindestens aber alle 5 Jahre an. Dabei trägt sie allfälligen neuen organisatorischen Aspekten der beruflichen Grundbildung Rechnung. Die Anpassungen bedürfen der Zustimmung der Vertreterinnen und Vertreter des Bundes und der Kantone sowie der Genehmigung durch das SBFI.
b.
Sie beantragt dem SBFI Änderungen dieser Verordnung, sofern die beobachteten Entwicklungen die Regelungen dieser Verordnung, namentlich die Handlungskompetenzen nach den Artikeln 4 betreffen.

Art. 23 Aufhebung bisherigen Rechts

1 Es werden aufgehoben:

a.
das Reglement vom 11. Mai 19881 über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung des Carrosseriesattlers;
b.
der Lehrplan vom 20. November 20032 für den beruflichen Unterricht des Carrosseriesattlers;
c.
das Reglement vom 20. November 20033 über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung der Sattlerin/des Sattlers;
d.
der Lehrplan vom 20. November 20034 für den beruflichen Unterricht der Sattlerin/des Sattlers;

2 Die Genehmigung des Reglements vom 11. Mai 1988 über die Einführungskurse für Carrosseriesattler wird widerrufen.

Die Genehmigung des Reglements vom 20. November 2003 über die Einführungskurse für Sattlerin/Sattler wird widerrufen.


1 BBl 1988 III 245
2BBl 2003 8252
3BBl 2003 8253
4BBl 2003 8253

Art. 24 Übergangsbestimmungen

1 Lernende, die ihre Bildung als Carrosseriesattler oder Sattlerin/Sattler vor dem 1. Januar 2012 begonnen haben, schliessen sie nach bisherigem Recht ab.

2 Wer die Lehrabschlussprüfung für Carrosseriesattler oder Sattlerin/Sattler bis zum 31. Dezember 2016 wiederholt, kann verlangen, nach bisherigem Recht beurteilt zu werden.

Art. 25 Inkrafttreten

1 Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2012 in Kraft.

2 Die Bestimmungen über Qualifikationsverfahren, Ausweise und Titel (Art. 15-21) treten am 1. Januar 2015 in Kraft.

Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj

 AS 2011 3561


1 SR 412.102 SR 412.1013 SR 822.1154 Fassung gemäss Ziff. I 115 der V des SBFI vom 24. Nov. 2017 über die Änderung von Bildungsverordnungen betreffend das Verbot gefährlicher Arbeiten, in Kraft seit 1. Jan. 2018 (AS 2017 7331).


Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Dieser Text ist in Kraft.Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj
Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj
Beschluss 5. Mai 2011
Inkrafttreten 1. Januar 2012
Quelle AS 2011 3561
Chronologie Chronologie
Änderungen Änderungen

Werkzeug

Sprachenvergleich


Alle Fassungen

01.01.2018 PDF DOC
01.01.2013 PDF DOC
01.01.2012 PDF DOC

Revisionen

01.01.2012
Verordnung des SBFI vom 5. Mai 2011 über die berufliche Grundbildung Fachfrau Leder und Textil/Fachmann Leder und Textil mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Für Anregungen und Mitteilungen: Kompetenzzentrum Amtliche Veröffentlichungen
Zum SeitenanfangGabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj Letzte Aktualisierung: 08.09.2019

Gabor Online KaufenOtto Stiefel In ÜbergrößenAußenmaterialRauhleder R35Lq4Aj